Alle Artikel in der Kategorie “culture

LEICA

Endlich Fotos mit einer eigenen LEICA! Mein neues Huawei P10 macht es möglich. Die Nerds in den Computerforen haben zwar gemeckert, aber ich finde, mit der Kamera können phantastische Fotos gelingen. Kaum zu glauben, dass sie von einen Smartphone stammen. Henri Cartier-Bresson wäre begeistert gewesen. […]

Schreibe einen Kommentar

London Town

Silver rain was falling down Upon the dirty ground of london town. People pass me by on my imaginary street, Ordinary people it’s impossible to meet, Holding conversations that are always incomplete. Well i don’t know. (Paul McCartney)            

Schreibe einen Kommentar

Usedom

Usedom, die zweitgrößte Insel Deutschlands, nur gut zweieinhalb Autostunden von Berlin entfernt, bietet mit seinen mondänen Kaiserbädern (bevorzugter Urlaubsaufenthaltsort der Hohenzollern) Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck jede Menge Dichtestress am Strand, der Promenade und auf der Inselstraße, aber auch idyllische Flecken in reizvoller Natur.

Schreibe einen Kommentar

Ode to a flower

I have a friend who’s an artist and has sometimes taken a view which I don’t agree with very well. He’ll hold up a flower and say „look how beautiful it is,“ and I’ll agree. Then he says „I as an artist can see how […]

Schreibe einen Kommentar

Erfurtstagram

Meine Heimatstadt Erfurt bietet tolle Fotomotive. Ich entdecke immer wieder Neues oder eine andere Sicht auf die  Dinge. Neulich habe ich gelesen, dass Erfurt jetzt eine Schwarmstadt ist. Junge Menschen zieht es bevorzugt in attraktive Großstädte wie Hamburg, Berlin, München oder Leipzig. Schön, dass jetzt […]

Schreibe einen Kommentar

Krämerbrücke

Um Fotos von der Krämerbrücke ganz ohne Touristen schießen zu können muss man am besten an einem Sonntag sehr zeitig aufstehen. Schließlich ist diese mit mittelalterlichen Fachwerkhäusern bebaute Brücke neben dem Dom das Wahrzeichen von Erfurt und mittlerweile fast so frequentiert wie die Ponte Vecchio […]

Schreibe einen Kommentar

Ubud

Ubud ist nicht nur der Name meines WordPress-Themes, sondern auch eine Stadt auf Bali und, so kann man bei Wikipedia nachlesen, das künstlerische Zentrum Balis. Unübersehbar sind auf jeden Fall die zahlreichen Kunstgewerbeläden, insbesondere für Holzschnitzereien entlang der belebten Monkey Forest Road und der Jalan […]

Schreibe einen Kommentar

Barong

Barong is probably the most well known dance. It is also another story telling dance, narrating the fight between good and evil. This dance is the classic example of Balinese way of acting out mythology, resulting in myth and history being blended into one reality. […]

Schreibe einen Kommentar

Arrivée

Frankreich war für mich in der DDR Sehnsuchtsort der Freiheit. Unerreichbar weit weg. Nicht Westdeutschland, von dem ich schon ahnte, dass es in gewisser Weise anders spießig ist, als der Teil Deutschlands, in dem ich aufgewachsen bin. Die Vorstellung von Frankreich waren damals vor allem […]

Kommentare 1

Stufen

1919 flieht Hermann Hesse mit 42 Jahren vor seinem bisherigen Leben ins Tessin, in den Süden. In Montagnola bezieht er eine Dachwohnung in der Casa Camuzzi. Alles ist auf Anfang gestellt. Vielleicht erinnert er sich daran, als er viel später sein berühmtes Gedicht „Stufen“ schreibt. […]

Schreibe einen Kommentar

Trauer

  Du versuchst, o Sonne, vergebens Durch die düstren Wolken zu scheinen: Der ganze Gewinn meines Lebens Ist, ihren Verlust zu beweinen. Johann Wolfgang von Goethe Bei der Beerdigung seine Frau Christiane war Goethe abwesend, wie auch schon beim Begräbnis seines Dichterfreundes Friedich Schiller. Trauerfeierlichkeiten […]

Schreibe einen Kommentar

Fünen

Fünen liegt irgendwie dazwischen, zwischen Kleinem Belt und Großem Belt, zwischen dem dänischen Festland und der Insel Seeland mit der Fünen durch eine gigantische Brückenkonstruktion, dem Storebæltsbroen verbunden ist. Die größte Stadt auf der Insel ist Odense, aus der Hans-Christian Andersen stammt.

Schreibe einen Kommentar

Quitten

Als Stillleben bezeichnet man in der Malerei die Darstellung regloser Gegenstände wie Früchten, Blumen, Gläser, toter Tiere, aber auch auch von Waffen und Musikinstrumenten. Zu einer eigenen Gattung entwickelten sich die Stillleben, vor allem aus Holland kommend, im Barock, am Anfang des 17. Jahrhunderts. Aber […]

Schreibe einen Kommentar

Tessin

Hinter dem Gotthard beginnt das Tessin, eine traumhaft schöne Landschaft. Nur die Preise erinnern einen gelegentlich daran, dass man sich noch in der Schweiz und nicht schon in Italien befindet.

Schreibe einen Kommentar

Herbst

Der Herbst ist eigentlich die perfekte Jahreszeit um draußen zu fotografieren. Die Natur verfärbt sich bunt und die tiefstehende Sonne lässt alles im milden Licht erscheinen. Für das Blätterfoto habe ich das 90mm Macro von Sigma benutzt, ideal für detailreiche Fotos von Blüten und Pflanzenteilen.

Kommentare 1

Asissi

Mit Asissi assoziiert man unweigerlich die Person des Heiligen Franz, Nationalheiliger Umbriens und erster überlieferter Grüner der Weltgeschichte. Bei unserm Besuch waren die Bewohner der Stadt schon molto eccitato wegen der wenige Tage später angekündigten ersten Visite des neuen Papstes, der den Namen ihres Heiligen […]

Schreibe einen Kommentar

Piazza Navona

Rom ist auch berühmt für seine Springbrunnen. Auf der beliebten Piazza Navona kann man gleich drei Brunnen finden. In der Mitte der Piazza steht die Fontana dei Quattro Fiumoi, der den Platz mit seinem Obelisken prägt. Der Brunnen repräsentiert vier Flüsse von vier Kontinenten. Die […]

Kommentare 2