Erfurt, Petersberg

Kommentare 0
landscape

Schon im Mittelalter haben die Mönche des Klosters St. Peter und Paul auf dem Petersberg ihren Wein angebaut. 1998 wurden diese alte Tradition wiederbelebt und die ersten Rebstöcke unterhalb der Zitadelle gepflanzt. Heute sind es rund 500 Stöcke. Vom Weinberg aus hat man einen grandiosen Blick auf den gegenüberliegenden Domberg mit den Doppelkirchen St.Marien und St. Severi. Die berühmte Erfurter Silhouette einmal aus einer ganz anderen Perspektive. Die milde Septembersonne taucht alles in ein warmes Licht, also eigentlich perfekt für ein paar Aufnahmen.

20140907-2014090735unbenannt-2

Dasselbe Foto in schwarzweiß hat, wie ich finde, auch einen ganz speziellen und warmen Charakter.

20140907-2014090734unbenannt

Gegen acht steht die Sonne doch schon recht hoch am Horizont und scheint hier durch den Wipfel eines Baums. Etwas eher aufstehen und das Setting wäre ideal gewesen.

20140907-2014090719unbenannt

Das ist die eher langeweilige Postkartenperspektive der berühmten Erfurter Doppelkirche. Manchmal lohnt sich ja die Suche nach der perfekten Sicht auf das Objekt. Fotografen müssen viel laufen. Da hilft auch kein Zoomobjektiv.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Schreibe einen Kommentar