Bali Spirit

Kommentare 0
people

Bali, Insel der Götter und Dämonen, Sehnsuchtsort aller Sinnsucher, Yogafetischisten und Frauen, die das Buch „Eat, Pray, Love“ von Elisabeth Gilbert gelesen haben. Von der Flora und Fauna dieser westlichsten der kleinen Sundainseln geht schon ein exotischer Zauber aus. Den eigentlichen Bali Spirit machen aber die überaus liebenswerten, freundlichen und schönen Bewohner dieser Insel aus. Die meisten Balinesen bekennen sich zur Dharma-Religion, der balinesischen Glaubensform eines sehr toleranten und naturreligiösen Hinduismus. Zeremonien wie Heirat oder die Einsegnung eines Neugeborenen werden von einem Priester abgehalten, der ihnen neben der Weihe Rechtsgültigkeit verleiht. Und auch zu privaten Feiern, zum Beispiel zur Fertigstellung eines Hauses, wird der Priester gerufen, damit er den heiligen Segen erteilt. Wir haben an einer kleinen privaten Sonnenaufgangs-Zeremonie teilgenommen und dafür einen ziemlich hohen Berg bestiegen.

20140712-DSC0558820140712-DSC0560620140712-DSC05616

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Schreibe einen Kommentar